Die junge Frau (18-40 Jahre)

Krebsfrüherkennung/ Brustkrebsvorsorge und Krebsbehandlungsnachsorge

Um bösartige Veränderungen an der Brust, den inneren oder äußeren Sexualorganen oder der Haut möglichst frühzeitig feststellen zu können, bieten wir in unserer Praxis umfassende Leistungen zur Krebsfrüherkennung an. Durch regelmäßige Tastuntersuchungen und Zellabstriche zur mikroskopischen Auswertung, spezielle Infektionstests und Sonographien können  wir unnatürliche Veränderungen schon in frühen Stadien feststellen.

Darüber hinaus bietet unsere Praxis im Rahmen der Selbstzahlungsleistungen wichtige komplettierende Maßnahmen mit hochmodernen Geräten an. So ist es möglich, Ultraschalluntersuchungen der Brust und der Genitalorgane vorzunehmen oder spezielle Laborleistungen zur Feststellung von HPV, Chlamydien oder Dünnschichtzytologie zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs in Anspruch zu nehmen.

Sollten Sie selbst Veränderungen ihres Körpers an sich wahrnehmen, zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Auffälligkeiten an der Brust sind beispielsweise Verhärtungen, eingesunkene oder vorgewölbte Hautstellen, Rötungen oder Entzündungen sowie das Austreten von Flüssigkeit aus den Brustwarzen. Aber auch wenn Sie eine Vergrößerung der  Lymphknoten feststellen, sollten Sie einen Termin in unserer Praxis vereinbaren.

Sollte bereits eine Krebserkrankung vorliegen, sind wir sowohl während der Behandlungsphase als auch bei der Nachsorge für Sie da. Nachdem wir gemeinsam mit Ihnen eine sorgfältige Erhebung Ihrer Krankengeschichte vorgenommen haben, bieten wir Ihnen im Rahmen der Tumornachsorge medizinische Untersuchungen zum Ausschluss neuer Erkrankungsherde, ein ausführliches Therapiemonitoring bei Langzeittherapien sowie psychologische Unterstützung bei Ängsten und depressiven Verstimmungen.
 

Verhütungsmethoden

In einem ausführlichen Beratungsgespräch, in dem wir alle individuellen Aspekte Ihrer persönlichen Lebenssituation und Ihrer Wünsche berücksichtigen, finden wir gemeinsam heraus, welche die optimalste Verhütungsmethode für Sie ist.
 

Notfallverhütung

Wenn Sie Angst haben, dass Ihre Verhütungsmethode versagt hat, etwa weil ein Kondom gerissen ist oder Sie vergessen haben, die Pille einzunehmen, gibt es die Möglichkeit, die Pille danach einzunehmen. Damit diese wirksam ist, ist es aber wichtig, dass sie so schnell wie möglich eingenommen wird. Zögern Sie also nicht, Sich mit uns in Verbindung zu setzen.
(http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_verhuetung_45.html)
 

Kinderwunschbehandlung

Ein sehnlicher Kinderwunsch, der über längere Zeit unerfüllt bleibt, wird für beide Partner schnell zu einer belastenden Situation. Das vergebliche Warten auf eine Schwangerschaft geht oft einher mit einer großen Unsicherheit, die das Selbstbewusstsein schwächt und sich sogar zu einer Depression auswachsen kann. Es ist uns daher ein wichtiges Anliegen, Sie nicht nur in Ihrem Wunsch nach einer erfüllten Elternschaft zu begleiten, zusätzlich möchten wir Sie in Ihrer seelischen Verfassung unterstützen und stärken.

Die Abklärung möglicher Ursachen des unerfüllten Kinderwunsches schließt die analysierende Betrachtung Ihres Alltages, eine endokrinologische Diagnostik (Hormondiagnostik) sowie die  Behandlung von Hormonstörungen ein.

Zusätzlich ist die Durchführung eines Zyklusmonitorings durch Ultraschall zur Feststellung des Eisprungs und des optimalsten Befruchtungszeitpunktes möglich sowie die Vermittlung von Spermiogrammuntersuchungen.

Sollten darüber hinaus weitere spezielle Therapien notwendig sein, besteht eine enge Kooperation zu reproduktionsmedizinischen Zentren. Ein weiteres Thema, zu dem wir sie nicht alleine lassen, sind Fehlgeburten. Sollte es zu wiederholten Fehlgeburten (Aborten) kommen, bieten wir detaillierte Diagnostiken und zusätzliche Medikamention (Therapieregime) an.